:: richtigsanieren.de - Informationen für Bauherren

 :: Home  :: Information  :: Kontakt   :: Impressum   :: Suchen   :: zurück   :: Projekt HEBB

  Eine Farbe für thermische Behaglichkeit, fast alle Farbtöne sind möglich. ThermoShield Produkte: oft kopiert und nie erreicht. Ohne Gifte und Schadstoffe.

Praxisbeispiele und Praxisberichte
Projekt: HEBB
Bestandsdetails, hier: Kellergewölbedecke

Gemessen wurden folgende Höhen unter Scheitel bzw. Träger:

 

LH (max)

LH (min)

10.01.2006

1,815

1,660

10.02.2006

1,830

1,670

 

Es handelt sich um eine Kappendecke mit Stahlträgern und Ziegeln.
Die Stärke beträgt 18…33 cm, das Bogenmaß hb = 15 cm / 1,30 m (Stich der Kappe).
Daraus lässt sich nun mit Sicherheit eine Geschoßhöhe von 2,00 m ableiten.
Das Aufmass 00.00.200x ergab weiterhin:

4,0 - 5,5 cm      Estrich
5,5 - 6,0 cm      Druckverteiler
7,5 cm              Stein
---------------------------------------------------------
17-18 cm          Deckenstärke am Scheitel

Die Stegbreite der Stahlträger beträgt 72 mm.

Zwar kommen diese Decken eher mit Steinen hochkant vor, aber mit Steinen quer habe ich in der Literatur auch gefunden: Ahnert, Krause: Typische Baukonstruktionen von 1860 bis 1960, Band II, 6. Auflage, Verlag Bauwesen (Huss Medien), 2001. Unter 2.2 Gewölbte Massivdecken findet man auf S. 51-55 Angaben hierzu.

Es handelt sich um Flachgewölbedecken aus Preußischen Kappen (Wölbung auf Kuf). Nach „Ergänzung zu DIN 1046“ von 1946 kommt man für die unbewehrte scheitrechte Kappe mit Vollziegeln bei einer Stützweite von 1,30 m auf eine zul. Gesamtlast von 550 kg/m² (weitere Hinweise zur Statik: ebenda auf S. 46-49).

nach oben

 :: richtigbauen.de | :: richtigsanieren.de | :: dimagb.de | :: bauko.biz  © DIMaGB, Geschäftsbereich Internet