:: richtigsanieren.de - Informationen für Bauherren

 :: Home  :: Information  :: Kontakt   :: Impressum   :: Suchen   :: zurück   :: Projekt HEBB

  Eine Farbe für thermische Behaglichkeit, fast alle Farbtöne sind möglich. ThermoShield Produkte: oft kopiert und nie erreicht. Ohne Gifte und Schadstoffe.

Praxisbeispiele und Praxisberichte
Projekt: HEBB

WW- und KW-Zähler sowie Heizwärmeverteilung mit HKV o WMZ für 8 Einh.
Wärmemengenzähler (WMZ) und Heizkostenverteiler (HKV)

Getrennterfassung Wohnen und Gewerbe in 1 Gebäude
Lebensdauer HKV abhängig von der Batterie ca. 10 Jahre
WMZ sind alle 5 Jahre zu erneuern (genauso wie Wasserzähler w/k)
Investition = Stückpreise + Montage

Var. 1:
Gewerbe 3x 1,5er WMZ und 1x 2,5er WMZ
Wohnen: 4x 1,5er WMZ

Var. 2:
Gewerbe 4 WMZ
Wohnen: über 1 WMZ und dann mit HKV

Var. 3:
4 WMZ Gewerbe
4 WMZ Wohnen

Sowieso
Warm- und Kaltwasserzähler wie folgt: 

 

WW

KW

GE1

1

1

GE2

0

1

GE3

1

1

GE4

0

1

WE1-4

4

4

Baubeschreibung:

500 qm, 8 Einheiten, 43 Heizkörper
siehe Anlage:
Grundrisse mit Heizkörpern und Strängen
Tabelle mit Flächen und Heizkörpern (Anzahl, Leistung)

Zur Erläuterung WW und KW:
4x Wohnen: alle mit Bad und WC
GE1: mit Dusche, deshalb mit WW
GE2 und 3: elt. Untertischgeräte für Handwaschbecken deshalb kein WW (auch wegen Rohrlängen)
GE3: ist optional anzusetzen, noch kein Mieter, kann komplett o. teilweise an Nachbargebäude fallen

Stränge:
Primärverteilung vertikal im Schornstein
sekundär etagenweise horizontal einheitenweise
d.h. dass jede Einheit (WE und GE) hat ab dem Hauptstrang eine eigene Verteilung

Übersicht



Grundriss EG gesamt: Hauptgebäude, Anbau Giebel (links), Anbau Hof (hinten)

Das Nachbargebäude ist nicht mit ausgedruckt, es passt als Rechteck hinter das Hauptgebäude und links neben den Anbau Hof. Gewerbeeinheit 3 ist im Anbau Giebel, Gewerbeeinheit 4 ist vom Grundriss her noch nicht bestimmt, weil es noch keinen Mieter gibt. Gewerbeeinheit 1 ist im Hauptgebäude die große Einheit, links vom (Treppenhaus) TH und dahinter bis zur Tür Hofseite. Gewerbeeinheit 2 ist die kleine im Hauptgebäude, rechts vom TH und der Raum hinten rechts. GE 3 und GE 4 haben nur ein EG.

In der GE3 werden 4 Heizkörper (HK) angeordnet. In GE 4 werden voraussichtlich 4 HK angeordnet, wobei die Raumaufteilung noch nicht fest steht.

Im Hauptgebäude liegen die 4 Wohneinheiten (WE) je links und rechts vom mittigen TH, je im OG und im DG 2. Die Heizzentrale kommt in den Boden, wo links ein Abstellraum (WE4) ist und rechts der Bodenraum, der zur WE 3 gehört. In den folgenden Grundrissen sind die Heizkörper und Stränge eingetragen.

 

Anbau

Giebel

Hauptgebäude

links

Hauptgebäude

rechts

Anbau

hinten

Boden

 

Abst./Heizung

zu WE3

 

DG

 

WE4

WE3

 

OG

 

WE1

WE2

 

EG

GE3

GE1

GE2

GE4

Tabelle: Verteilung der Einheiten (W = Wohnen, G = Gewerbe)

Grundrisse mit Heizkörpern und Strängen



Hauptgebäude Boden



Hauptgebäude DG



Hauptgebäude OG



Hauptgebäude EG

Tabelle: Übersicht zu den Raumgrößen und den Heizkörpern 

Einh.

Gebäude

Et.

Raum

Grdfl.

W/Nfl.

Anzahl

Leistung [W]

WE4

Hauptgebäude

Boden

Abstellraum

21,82

12,66

1

HK

1.000

 

 

DG

Wohnen

42,94

37,92

1

HK

1.850

 

 

 

 

 

 

2

HK

1.500

 

 

 

 

 

 

1

HK

1.100

 

 

 

Bad

7,14

6,25

1

HK

1.000

 

in der Einheit insgesamt

72

56,83

6

HK

6.450

WE3

Hauptgebäude

Boden

Bodenraum

39,41

25,10

2

HK

1.000

 

 

DG

Wohnen

55,22

46,43

1

HK

1.850

 

 

 

 

 

 

2

HK

3.000

 

 

 

 

 

 

1

HK

1.100

 

 

 

Bad

11,32

9,96

1

HK

1.260

 

 

 

Küche

11,63

9,94

1

HK

1.000

 

in der Einheit insgesamt

118

91,43

8

HK

9.210

WE2

Hauptgebäude

OG

Bad

 

9,38

1

HK

1.100

 

 

 

Küche

 

10,86

1

HK

1.100

 

 

 

Kind

 

15,13

1

HK

1.800

 

 

 

Wohnen

 

19,44

2

HK

2.200

 

 

 

Schlafen

 

10,57

1

HK

1.100

 

 

 

Flur

 

6,17

0

HK

0

 

in der Einheit insgesamt

 

71,55

6

HK

7.300

WE1

Hauptgebäude

OG

Bad

 

6,63

1

HK

1.000

 

 

 

Küche

 

10,93

1

HK

1.100

 

 

 

Zimmer

 

10,64

1

HK

1.100

 

 

 

Wohnen

 

22,07

2

HK

3.180

 

 

 

Schlafen

 

15,56

1

HK

1.100

 

 

 

Flur

 

7,37

0

HK

0

 

in der Einheit insgesamt

 

73,20

6

HK

7.480

GE1

Hauptgebäude

EG

Büro

 

29,86

1

HK

2.000

 

 

 

 

 

 

1

HK

1.100

 

 

 

Du/WC

 

5,31

0

HK

0

 

 

 

Lager 2.2

 

27,18

1

HK

1.700

 

 

 

Lager 2.1

 

10,19

1

HK

1.700

 

 

 

Lager 1

 

21,93

1

HK

1.000

 

in der Einheit insgesamt

 

94,47

5

HK

7.500

GE2

Hauptgebäude

EG

R2

 

14,58

1

HK

1.100

 

 

 

R1

 

19,47

1

HK

2.000

 

 

 

WC/Flur

 

5,36

0

HK

0

 

 

 

R3

 

11,34

2

HK

1.260

 

in der Einheit insgesamt

 

50,75

4

HK

4.360

GE3

Anbau Giebel

EG

Tresen/Kunden

20,69

3

HK

2.400

 

 

 

Vorr./WC

 

5,45

1

HK

750

 

in der Einheit insgesamt

 

26,14

4

HK

3150

GE4

Anbau Hofs.

EG

Raum 1

 

17,49

2

HK

2.000

 

 

 

Rest

 

11,42

2

HK

1.500

 

in der Einheit insgesamt

 

28,91

4

HK

3500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenstellung

 

 

 

 

 

 

WE

alle 4 Wohneinheiten

 

 

293,01

26

HK

30.440

GE

alle 4 Gewerbeeinheiten

 

200,27

17

HK

18.510

 

alle Wohn- u. Gewerbeeinheiten zus.

493,28

43

HK

48.950

nach oben

 :: richtigbauen.de | :: richtigsanieren.de | :: dimagb.de | :: bauko.biz  © DIMaGB, Geschäftsbereich Internet