:: richtigsanieren.de - Informationen für Bauherren

 :: Home  :: Information  :: Kontakt   :: Impressum   :: Suchen   :: zurück   :: Projekt HEBB

  Eine Farbe für thermische Behaglichkeit, fast alle Farbtöne sind möglich. ThermoShield Produkte: oft kopiert und nie erreicht. Ohne Gifte und Schadstoffe.

Praxisbeispiele und Praxisberichte
Projekt: HEBB
Fotogalerie, Teil 6: Treppenhaus


Drei bestehende Wände wurden genutzt, dazu eine neue Wand vom Keller bis unters Dach hoch gemauert. In den Obergeschossen wurden die Holzbalkendecken ausgebaut. In den somit zentral neu angelegten Hohlraum wurde eine neue Stahlbetontreppe (F90) mit Schall entkoppelten Auflagern eingebaut. Durch das zwischen Erdgeschoss (lichte Höhe um die 4 Meter) und Dachgeschoss zurückgesetzte Zwischenpodest entsteht ein Lichtschacht, der das Treppenhaus über das verbliebene Bestandsfenster im Obergeschoss natürlich beleuchtet - unterstützt vom Licht der neuen  Glastür im Erdgeschoss und dem neuen Dachflächenfenster. Vom Dachgeschoss wird die Treppe mit schmalem Lauf in den Spitzboden geführt, wo die Heizzentrale untergebracht ist. Zugleich dient die im Raum des Treppenhauses schwebende Konstruktion als zweiter Fluchtweg für die Maisonette-Dachgeschosswohnung. Der Treppenpodest im Boden liegt ca. 10,40 m über dem Erdboden. Das Treppenhaus hat eine mittlere Höhe von ca. 12 Metern, wenn man die Kellertreppe nicht mitrechnet; der Grundriss wurde auf 10,5 qm minimiert.



























:: Fotogalerie Teil 1: Bestandsbilder
:: Fotogalerie Teil 2: Dachtragwerk
:: Fotogalerie Teil 3: Dachgeschossausbau
:: Fotogalerie Teil 4: Fassade
:: Fotogalerie Teil 5: diverse
:: Fotogalerie Teil 6: Treppenhaus
:: Fotogalerie Teil 7: Dachgeschosswohnung
:: Fotogalerie Teil 8: Dachgeschosswohnung II

nach oben

 :: richtigbauen.de | :: richtigsanieren.de | :: dimagb.de | :: bauko.biz  © DIMaGB, Geschäftsbereich Internet